Warning: Constant DISALLOW_FILE_EDIT already defined in /homepages/19/d857912169/htdocs/frannet_website20210120/frannet.de/wp-config.php on line 153
Erfolgskriterien eines Franchise-Systems - FranNet

Lassen Sie sich nicht von Vorurteilen verwirren!

Erfolgreiche Franchise-Systeme gibt es viele. Doch das bedeutet nicht, dass jeder mit jedem System erfolgreich sein kann. Es gibt jedoch zentrale Erfolgsfaktoren, die man bei der Wahl passenden Franchise-Modells berücksichtigt sollte. Wir verraten Ihnen hier sind die Top 3 Erfolgskriterien eines Franchise-Modells.

Der eigene Weg zum Erfolg als Unternehmer erfordert vor allem eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Unternehmerqualitäten, Interessen und Fähigkeiten und – im Falle einer Unternehmensgründung mit Franchise – den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Systeme. Damit das gelingt, sollten Sie diese drei Punkte im Blick behalten:

ERSTENS: Das Geschäftsmodell ist wichtiger als das Produkt

Sie denken, dass allein die Attraktivität des Produkts über den Erfolg eines Franchise-Systems entscheidet? Ein Irrglaube, mit dem viele Interessenten zu uns kommen und überrascht sind, wenn wir das sofort verneinen. Wäre allein das Produkt erfolgsentscheidend, würden Hamburger, Fastfood oder Backwaren in der Beliebtheitsskala vermutlich die hintersten Plätze belegen. Das tun sie aber nicht. Fakt ist: Im Franchising dreht sich alles um das Geschäftsmodell. Über den Erfolg eines Produkts entscheiden Standort, Marketing, Vertriebskonzept, Management und Training. Nicht umgekehrt.

ZWEITENS: Ein gutes Franchise-System macht schnell arbeitsfähig

Damit wären wir auch schon bei den Merkmalen eines guten Franchise-Systems. Denn es sind vor allem erprobte, unterstützende Maßnahmen und effiziente Abläufe, die Sie schneller arbeits- und umsatzfähig machen.

Erfahrung, Training, laufende Unterstützung

Erfolgreiche Franchise-Geber sind Experten auf ihrem Gebiet und verfügen über fundierte Branchenkenntnis. Damit Sie als Franchise-Nehmer von dieser Expertise profitieren können, müssen Franchise-Geber auch gute Trainer sein. Denn ein gutes Training oder Onboarding und eine kompetente Unterstützung ermöglicht Ihnen einen hervorragenden Zugang zu einer Selbstständigkeit mit Franchise. Auch wenn Sie als Quereinsteiger in einer fremden Branche starten wollen.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, entwickeln erfolgreiche Franchise-Geber ihr System ständig weiter. Achten Sie also auch darauf, dass ein fortlaufender Support durch den Franchise-Geber gewährleistet ist. Ebenso wichtig ist die gegenseitige Unterstützung im Team der Franchise-Nehmer durch regelmäßigen Erfahrungsaustausch. Das können regionale oder themenbezogene Projektgruppen, nationale oder internationale Jahrestagungen sein.

Ein bewährtes Verkaufs- und Marketing-System

Gute Franchise-Geber verfügen über erprobte und branchenspezifische Verkaufs- und Marketingmaßnahmen Schulungen für bewährte Verkaufstechniken, erfolgreiche Kundenansprache oder passgenaue Werbemaßnahmen. Damit werden Sie sofort arbeitsfähig und Ihr neuer Standort gewinnt schnell Bekanntheit.

Geschwindigkeit und Effektivität

Alle Aktivitäten, von der Vorbereitungsphase bis zur Eröffnung sowie die Abläufe des Geschäftsmodells selbst, zielen bei erfolgreichen Franchise-Systemen darauf ab, möglichst schnell Umsatz zu machen. Das gelingt nicht zuletzt durch einfache Prozesse.

DRITTENS: Das beste Geschäftsmodell ist das passendste

Bei aller Unterstützung durch den Franchise-Geber sind es vor allem persönliche Eigenschaften und Rahmenbedingungen, die Sie intensiv prüfen sollten, um herauszufinden, welches System wirklich zu Ihnen passt. Bin ich mir der harten Arbeit während der Aufbauphase bewusst? Passen die Arbeitszeiten zu mir und meiner familiären Situation? Kommen meine Fähigkeiten und Interessen zum Einsatz? Habe ich die finanziellen Mittel für eine anfängliche Durststrecke? Unterstützt mich meine Familie und vielleicht auch mein Freundeskreis? All diese Fragen sollten Sie uneingeschränkt bejahen. Last but not least: Kann (und will!) ich mir ein Franchise-Unternehmen überhaupt leisten? Die Investitionen für den Aufbau eines Beratungsunternehmens, das Sie im Home-Office betreiben, sind beispielsweise deutlich niedriger als für ein Gastronomie- oder Einzelhandelskonzept mit Standort in Premium-Lage. Planen Sie konservativ und wägen Sie ab. Der Premium-Standort wird eine höhere Investition erfordern und gleichzeitig die Anforderungen an die Kundengewinnung reduzieren. Was passt besser zu Ihnen?

Um herauszufinden, mit welchem System Sie Ihre Selbstständigkeit bestmöglich verwirklichen können, arbeiten wir bei FranNet mit einem mehrstufigen Prozess, in dem wir gemeinsam Ihre Rahmenbedingungen, Wünsche und Ziele beleuchten. Wenn Sie jetzt herausfinden wollen, wie wir Sie auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleiten, vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein unverbindliches Telefongespräch oder laden Sie hier unsere Broschüre „Ihr Wegweiser zum Erfolg“ herunter.

Bild: evondue  @ Pixabay